Eltern und Kinder

Bericht über das Projekt Omnibus

Die Zeitschrift "Franziskaner" hat das Projekt Omnibus Ende 2009 im Portrait ausführlich vorgestellt. Lesen Sie hier den Artikel mit allen wichtigen Informationen:

Spät am Abend hat es begonnen. Röchelnde Atemgeräusche dringen durch die Baby-Sprechanlage aus dem Kinderzimmer. Verunsichert schauen die Eltern nach ihrer kleinen Tochter Sophia. Dann geht alles ganz schnell. Telefonanruf. Notarzt. Blaulicht. Das Glück der jungen Familie hat ein jähes Ende gefunden, gefolgt von einem langen, zähen Warten in fahlen Klinikkorridoren. Noch in der Nacht wird Sophia in die Notaufnahme der Uni-Kinderklinik in München überwiesen.

Herausgerissen aus dem Alltag. Das Baby auf der Intensivstation. Gestrandet in einer fremden Großstadt nach einer Nacht voller Schrecken und Sorgen. Das ist der Augenblick, in dem das Projekt Omnibus vielen Eltern zum ersten Mal begegnet...